10.09.2020

Masterplan Mobilität durchsetzen

Die Äußerungen der CDU zur Verkehrswende vom 09.09.2020 kommentiert Luca Köpping, Kreisvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Kiel:

"Die gestrigen Aussagen der CDU sind widersprüchlich zu ihrem vorangegangen Abstim-mungsverhalten. 2017 noch für den Masterplan Mobilität stimmen, der eine Reduktion des Autoverkehrs von 40% bis 2035 vorsieht und nur 3 Jahre später das Gegenteil verlautbaren? Die CDU hat keinen konsistenten Politikansatz für eine Verkehrspolitik, die in die Zeit des Klimawandels und moderner, flexibler Mobilität passt. Das zieht sich von Andreas Scheuer in Berlin bis Tobias von der Heide in Kiel."

Dazu Anna Langsch, Kreisvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen Kiel: "Im Zuge des Klimaschutzes benötigen wir eine deutliche Verkehrsreduktion. Dieser Fakt ist unumstößlich. Wir wollen Menschen flexiblere und klimafreundlichere Mobilität ermöglichen. Wenn die CDU das nun anzweifelt, beweist sie nur, dass sie nicht auf der Höhe ist."

Zu den Äußerungen der CDU: www.kn-online.de/Kiel/Nach-OB-Interview-Streit-um-die-Verkehrswende-in-Kiel

Kategorien:KV aktuell
URL:http://gruene-kiel.de/home/home-single/article/masterplan_mobilitaet_durchsetzen/