17.01.2020

Von: Jessica Kordouni

Die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen gratuliert Renate Treutel zur Wiederwahl als Stadträtin für Bildung, Jugend und Kultur.

"Die Wiederwahl von Renate Treutel ist eine deutliche Anerkennung ihrer hervorragenden Arbeit als Stadträtin für Bildung, Jugend und Kultur", so Jessica Kordouni. "Renate Treutel hat die Betreuung in Kitas, Krippen sowie für Schulkinder machtvoll vorangetrieben. Den Schulentwicklungsplan hat sie ebenso auf Kurs gebracht, wie eine lokale Quartiersentwicklung mit Blick auf Kultur- und Kreativwirtschaft. Frühe Hilfen für Familien, Sprachkurse in Kitas oder das Netzwerk für unbegleitete Flüchtlingskinder sind nur ein paar weitere Stichworte, die Renate Treutels Wirken für die Menschen dieser Stadt beschreiben. Dass sie im Zusammenwirken mit Ihren Mitarbeiter*innen so erfolgreich ist, überrascht dabei am wenigsten. Diese Frau hat sich im klassischen Sinn hochgearbeitet - von der Erzieherin zur Bürgermeisterin!"

Mehr»

Kategorien:Fraktion Aktuell
09.01.2020

Dr. Martina Baum legt Ratsmandat nieder

Wechsel in der Kieler Ratsfraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN: Dr. Martina Baum wird zum 1. Februar 2020 ihr Ratsmandat niederlegen. Für sie rückt Dagmar Hirdes nach, die bis zur Kommunalwahl 2018 bereits für die Grünen in der Ratsversammlung vertreten war. [...]

Mehr»

07.01.2020

Von: Verena Heimann

Gleichstellung und Familie – Theater Kiel geht mit gutem Beispiel voran

„Vereinbarkeit von Beruf und Familie, paritätische Besetzung von Regisseur*innen und Schließung des Gender Pay Gap – das Theater Kiel zeigt, was möglich ist, wenn der Wille da ist,“ so die gleichstellungspolitischen Sprecherinnen Astrid Leßmann (SPD), Verena Heimann (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke (FDP). „Wir setzen darauf, dass dieses Beispiel Schule macht und auch andere städtische Einrichtungen folgen und entsprechende Maßnahmen umsetzen werden.“

Mehr»

27.11.2019

Zum Tod von Dirk Mirow

Die Sprecher*innen von Bündnis 90/Die Grünen Kiel Swaantje Bennecke und Luca Köpping bedauern stellvertretend für den Kreisverband den Tod von Dirk Mirow, Kanzler der Muthesius Kunsthochschule.

Dazu Swaantje Bennecke, Vorstandssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen Kiel: “Kiel hat mit Dirk Mirow einen Kämpfer für die Kieler Kulturlandschaft und einen großen Klimaschützer verloren. Sein viel zu frühes Ableben macht uns betroffen. Wir sprechen allen Angehörigen unser Beileid aus.”

Dazu Luca Köpping, Vorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Kiel: “Das Engagement von Dirk Mirow unter anderem für die Muthesius und die Scientists for Future nötigt Respekt ab. Er wird der Kieler Zivilgesellschaft fehlen.”

Dazu Jessica Kordouni, Fraktionsvorsitzende der Grünen Ratsfraktion: “Dirk Mirow war eine starke Inspiration für mich, sowohl als Künstlerin und Studentin der Muthesius Kunsthochschule als auch als Politikerin. Er war eine der treibenden Kräfte für den Kieler Klimanotstand. Seine Ideen wirkten auf den ersten Blick schräg, doch sie eröffneten genau die neuen Blickwinkel, die unsere Welt so dringend braucht. Er hatte keine Scheu davor zu provozieren, anzuecken und Etabliertes zu hinterfragen. Er wird eine große Lücke in Kiel hinterlassen.”

Die Kieler Bundestagsabgeordnete Luise Amtsberg sagt: „Ich bin tief bestürzt über den Tod von Dirk Mirow. Seine messerscharfen Einwände und Einwürfe im politischen Diskurs forderten uns immer wieder aufs Neue. Sein rebellischer Geist und sein kluger Kopf werden mir sehr fehlen.“

Mehr»

25.11.2019

Von: Bettina Aust

Zentrum zur Geschichte Kiels im 20. Jahrhundert

„Wir begrüßen die Einrichtung eines „Zentrums zur Geschichte Kiels im 20. Jahrhundert“. Gerade in der aktuellen Zeit ist es wichtig, dass die Rolle Kiels zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur aufgearbeitet und an dieses Kapitel unserer Geschichte erinnert wird“ so die kulturpolitischen Sprecher*innen Moritz Koitka (SPD), Bettina Aust (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke (FDP).

Mehr»

URL:http://gruene-kiel.de/home/kategorie/fraktion_aktuell/