20.11.2020

Von: Andrea Hake

100 Jahre städtische Kitas: Ein Grund zum Feiern!

„100 Jahre städtische Kindertageseinrichtungen in Kiel – das ist für die Landeshauptstadt ein Grund zum Feiern“, sagt Andrea Hake von der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Kitas hätten in die-ser Zeit vorbildlich die Entwicklung von der Betreuung- zur Bildungseinrichtung vollzogen, in denen die Beschäftigten auch unter erschwerten Bedingungen Herausragendes leisteten. [weiter]

Mehr»

03.09.2020

Von: Andrea Hake

Bildungsreport 2019 – Frühkindliche Bildung als Grundstein für gelungene Bildungsbiografien

„Der Bildungsreport 2019 macht deutlich, dass die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in den vergangenen Jahrzehnten enorm an Bedeutung gewonnen hat“, so die kitapolitische Sprecherin Annika Schütt (SPD) und die die schul- und bildungspolitischen Sprecherinnen Andrea Hake (Bündnis 90/Die Grünen) und Annkathrin Hübner (FDP). „Dabei geht es längst nicht mehr nur um die Frage der Betreuung von Kindern, während die Eltern arbeiten. Spätestens seit PISA ist Konsens: Kitas sind Bildungseinrichtungen. Was dort geschieht, legt den Grundstein für die weitere Bildungsbiografie.“ [weiter]

Mehr»

11.08.2020

Von: Arne Stenger

Kiel: der Leuchtturm 2021 in Sachen Nachhaltigkeit

„Wir freuen uns sehr, dass Kiel den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 erhält. Nachhaltigkeit ist für die Landeshauptstadt, die seit 1995 Klimaschutzstadt ist, eine zentrale Aufgabe, die nicht nur von der Ratsversammlung vorangetrieben wird, sondern an der alle Fachbereiche und städtischen Betriebe mitwirken,“ erklären die umweltpolitischen Sprecher Max Dregelies, Arne Stenger (Bündnis 90/Die Grünen) und die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke. [weiter]

Mehr»

25.06.2020

Theodor-Heuss-Ring: Luftreinhalteplan ohne Denkverbote erneuern

Das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Schleswig stellt das schleswig-holsteinische Umweltministerium und die Kieler Stadtverwaltung vor neue Herausforderungen: „Der Luftreinhalteplan ist ungenügend, um die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten“, so der Kieler Kreisvorsitzende von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, Luca Köpping. „Wer die Menschen wirklich vor Luftverschmutzung schützen will, muss jetzt zu anderen Maßnahmen greifen“, ergänzt der grüne Ratsherr und umweltpolitische Sprecher Arne Stenger. Dauerbaustellen und Luftfilter auf Radwegen, die nicht ausreichend erprobt sind, seien offensichtlich keine Lösung.  

Mehr»

27.04.2020

Von: Fraktions- und Kreisvorstand

Soforthilfe für Kultur- und Kreativszene

Der Kreisverband und die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Kiel fordern die Bundesregierung dazu auf, eine unmittelbar wirksame Soforthilfe in Form eines Kulturrettungsfonds für die Kultur- und Kreativszene zu schaffen. [Weiter]

Mehr»

URL:http://gruene-kiel.de/home/kategorie/fraktion_aktuell/article/schutz_und_gesundheit_von_wildtieren_gehen_vor/