27.11.2019

Zum Tod von Dirk Mirow

Die Sprecher*innen von Bündnis 90/Die Grünen Kiel Swaantje Bennecke und Luca Köpping bedauern stellvertretend für den Kreisverband den Tod von Dirk Mirow, Kanzler der Muthesius Kunsthochschule.

Dazu Swaantje Bennecke, Vorstandssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen Kiel: “Kiel hat mit Dirk Mirow einen Kämpfer für die Kieler Kulturlandschaft und einen großen Klimaschützer verloren. Sein viel zu frühes Ableben macht uns betroffen. Wir sprechen allen Angehörigen unser Beileid aus.”

Dazu Luca Köpping, Vorstandssprecher von Bündnis 90/Die Grünen Kiel: “Das Engagement von Dirk Mirow unter anderem für die Muthesius und die Scientists for Future nötigt Respekt ab. Er wird der Kieler Zivilgesellschaft fehlen.”

Dazu Jessica Kordouni, Fraktionsvorsitzende der Grünen Ratsfraktion: “Dirk Mirow war eine starke Inspiration für mich, sowohl als Künstlerin und Studentin der Muthesius Kunsthochschule als auch als Politikerin. Er war eine der treibenden Kräfte für den Kieler Klimanotstand. Seine Ideen wirkten auf den ersten Blick schräg, doch sie eröffneten genau die neuen Blickwinkel, die unsere Welt so dringend braucht. Er hatte keine Scheu davor zu provozieren, anzuecken und Etabliertes zu hinterfragen. Er wird eine große Lücke in Kiel hinterlassen.”

Die Kieler Bundestagsabgeordnete Luise Amtsberg sagt: „Ich bin tief bestürzt über den Tod von Dirk Mirow. Seine messerscharfen Einwände und Einwürfe im politischen Diskurs forderten uns immer wieder aufs Neue. Sein rebellischer Geist und sein kluger Kopf werden mir sehr fehlen.“

URL:http://gruene-kiel.de/kreisverband/aktuelles/aktuelles-single/article/zum_tod_von_dirk_mirow/