Anträge der grünen Ratsfraktion Kiel

08.06.2017

Betrauung der Flughafengesellschaft durch die Landeshauptstadt Kiel

Diesen in der Ratsversammlung beschlossenen Antrag haben wir abgelehnt:

Die Ratsversammlung hat am 8. Juni 2017 beschlossen, dass die Flughafen GmbH weiterhin mit der Einbringung gemeinwirtschaftlicher Aufgaben beauftragt wird.

Das bedeutet im Klartext:
Die Stadt gibt jährlich einen Zuschuss von 200.000€.
Das Flughafengelände stellt die Stadt Kiel dem Seehafen Kiel...

Mehr»

18.05.2017

Bürgerentscheid für Wohnen und Arbeiten - Mehrheit im Rat lehnt ab

Die Ratsversammlung hat diesen Antrag auf Einbindung der Kieler*innen in die Entscheidung über den Kieler Flughafen abgelehnt:

Mit Zustimmung der Grünen wollte die Linke in der Kieler Ratsversammlung einen Bürgerentscheid zum Kieler Flughafen durchsetzen.

Sein Ziel sollte sein, den Flughafen zu schließen, um den dringend notwendigen Platz für Wohnraum und Gewerbeflächen zu ermöglichen...

Mehr»

18.05.2017

MFG5-Gelände und Flughafen zusammendenken - für mehr Wohn- und Gewerbefläche

Diesen Antrag von uns Grünen und den Linken hat die Mehrheit im Rat leider abgelehnt.

Die Flächen des MFG 5-Geländes und des Verkehrslandeplatzes gehören zusammen und können nur gemeinsam ohne Restriktionen für Wohnen, Gewerbe, Freizeit und Erholung entwickelt werden....

Mehr»

16.02.2017

Mehrheit beschließt Beibehaltung des Flughafens

Diesen Antrag von CDU mit Änderungen von SPD haben wir abgelehnt - die Mehrheit aber hat zugestimmt.

Die Mehrheit beharrt auf den Flughafen - etwas Gewerbe und ein wenig Wohnraumfläche soll entstehen.

Die Ratsversammlung hat sich...

Mehr»

URL:http://gruene-kiel.de/ratsfraktion/antraege/kategorie/flughafen-2/article/teilnahme_an_der_aktion_stadtradeln_dauerhaft_sicherstellen_drucksache_09132016/