16.12.2020

Wechsel in der grünen Ratsfraktion: Dörte Schnitzler löst Oliver Voigt ab

Wechsel in der Kieler Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen: Oliver Voigt legt zum 31. Dezember 2020 sein Ratsmandat nieder. Für ihn rückt Dörte Schnitzler nach, die der Fraktion bereits als stellvertretendes Mitglied im Kulturausschuss verbunden ist. ...

Mehr»

10.12.2020

Von: Bettina Aust

Haushalt 2021 – Institutionelle Förderung der Kulturschaffenden

Es gilt das gesprochene Wort!

"Lassen sie mich an dieser Stelle einmal sagen, dass ich mich über die breite Zustimmung unseres Begleitantrages zur institutionellen Förderung und damit verbunden über die Erhöhung um 400.000,- Euro und die fortlaufende Anpassung an die Kostensteigerungen um 2,5% sehr gefreut habe.

Das Schicksal der Kultur- und Kreativbranche ist, dass sie als erste geschlossen, und - dazu braucht es keine hellseherischen Kräfte -, voraussichtlich auch als Letzte wieder an den Start gehen werden. Dies ist für eine vielfältige und offene Gesellschaft gerade in diesen Zeiten fatal. [weiter]

Mehr»

10.12.2020

Von: Anke Oetken

Rede zum Haushalt 2021

 

Das Leben geschieht, während wir andere Pläne machen. Dieser Satz, der John Lennon zugeschrieben wird, passt gut zu dem, was wir hier und heute tun, und auch im vergangenen Jahr getan haben: Pläne aufstellen, lesen und ergänzen, Pläne, die - ohne das C-Wort in den Mund zu nehmen - vom Leben über den Haufen geworfen werden. Und dennoch: wir machen weiter Pläne, weil das Leben und der Haushalt der LH Kiel Leitplanken brauchen und Zuversicht! [Opens external link in new windowweiter]

Mehr»

20.11.2020

Von: Andrea Hake

100 Jahre städtische Kitas: Ein Grund zum Feiern!

„100 Jahre städtische Kindertageseinrichtungen in Kiel – das ist für die Landeshauptstadt ein Grund zum Feiern“, sagt Andrea Hake von der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Kitas hätten in die-ser Zeit vorbildlich die Entwicklung von der Betreuung- zur Bildungseinrichtung vollzogen, in denen die Beschäftigten auch unter erschwerten Bedingungen Herausragendes leisteten. [weiter]

Mehr»

03.09.2020

Von: Andrea Hake

Bildungsreport 2019 – Frühkindliche Bildung als Grundstein für gelungene Bildungsbiografien

„Der Bildungsreport 2019 macht deutlich, dass die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in den vergangenen Jahrzehnten enorm an Bedeutung gewonnen hat“, so die kitapolitische Sprecherin Annika Schütt (SPD) und die die schul- und bildungspolitischen Sprecherinnen Andrea Hake (Bündnis 90/Die Grünen) und Annkathrin Hübner (FDP). „Dabei geht es längst nicht mehr nur um die Frage der Betreuung von Kindern, während die Eltern arbeiten. Spätestens seit PISA ist Konsens: Kitas sind Bildungseinrichtungen. Was dort geschieht, legt den Grundstein für die weitere Bildungsbiografie.“ [weiter]

Mehr»

11.08.2020

Von: Arne Stenger

Kiel: der Leuchtturm 2021 in Sachen Nachhaltigkeit

„Wir freuen uns sehr, dass Kiel den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 erhält. Nachhaltigkeit ist für die Landeshauptstadt, die seit 1995 Klimaschutzstadt ist, eine zentrale Aufgabe, die nicht nur von der Ratsversammlung vorangetrieben wird, sondern an der alle Fachbereiche und städtischen Betriebe mitwirken,“ erklären die umweltpolitischen Sprecher Max Dregelies, Arne Stenger (Bündnis 90/Die Grünen) und die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Christina Musculus-Stahnke. [weiter]

Mehr»

02.04.2020

Von: Daniela Sonders

Frühjahrsputz für Kieler Radwege

„Radfahren ist nicht nur eine Freizeitbeschäftigung, sondern es ist das umwelt- und klimafreundlichste Verkehrsmittel in Kiel“, so die fahrradpolitischen Sprecher*innen Max Dregelies (SPD), Daniela Sonders (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke (FDP). „Wir freuen uns, dass die im Rahmen des Climate Emergency beschlossenen Instandsetzungsmaßnahmen der Radwege zeitnah und zügig umgesetzt werden. Diese Sanierungen durch das städtische Tiefbauamt sind keine einmalige Aktion, sondern werden ab jetzt alle sechs Monate durchgeführt. „Wichtig ist, dass wir uns nicht nur auf den Bau neuer Radwege konzentrieren, sondern die bestehenden auch immer in einem guten Zustand halten." [weiter]

Mehr»

17.03.2020

Von: Fraktions- und Kreisvorstand

Corona: Veranstaltungen und Arbeitskreise fallen aus

Lieber Kieler*innen,

wir alle können unseren Teil dazu beitragen die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern oder zumindest zu verzögern. Deshalb sagen der Kreisverband Kiel und die Kieler Ratsfraktion alle nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen ab oder lassen sie digital stattfinden. Diese Maßnahme gilt ab sofort bis voraussichtlich zum Ende der Osterferien.

Wir bitten Euch dringend die Hinweise des Robert-Koch-Instituts sowie die Empfehlungen der Stadt Kiel zu beachten.

Über die Nachholtermine unserer Veranstaltungen werden wir Euch rechtzeitig informieren. Wir sind weiterhin telefonisch und per E-Mail für Euch erreichbar.

Wir wünschen Euch allen, dass Ihr und Eure Lieben gesund bleibt!

Euer Fraktions- und Kreisvorstand

Mehr»

17.01.2020

Von: Jessica Kordouni

Die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen gratuliert Renate Treutel zur Wiederwahl als Stadträtin für Bildung, Jugend und Kultur.

"Die Wiederwahl von Renate Treutel ist eine deutliche Anerkennung ihrer hervorragenden Arbeit als Stadträtin für Bildung, Jugend und Kultur", so Jessica Kordouni. "Renate Treutel hat die Betreuung in Kitas, Krippen sowie für Schulkinder machtvoll vorangetrieben. Den Schulentwicklungsplan hat sie ebenso auf Kurs gebracht, wie eine lokale Quartiersentwicklung mit Blick auf Kultur- und Kreativwirtschaft. Frühe Hilfen für Familien, Sprachkurse in Kitas oder das Netzwerk für unbegleitete Flüchtlingskinder sind nur ein paar weitere Stichworte, die Renate Treutels Wirken für die Menschen dieser Stadt beschreiben. Dass sie im Zusammenwirken mit Ihren Mitarbeiter*innen so erfolgreich ist, überrascht dabei am wenigsten. Diese Frau hat sich im klassischen Sinn hochgearbeitet - von der Erzieherin zur Bürgermeisterin!"

Mehr»

Kategorien:Fraktion Aktuell
07.01.2020

Von: Verena Heimann

Gleichstellung und Familie – Theater Kiel geht mit gutem Beispiel voran

„Vereinbarkeit von Beruf und Familie, paritätische Besetzung von Regisseur*innen und Schließung des Gender Pay Gap – das Theater Kiel zeigt, was möglich ist, wenn der Wille da ist,“ so die gleichstellungspolitischen Sprecherinnen Astrid Leßmann (SPD), Verena Heimann (Bündnis 90/Die Grünen) und Christina Musculus-Stahnke (FDP). „Wir setzen darauf, dass dieses Beispiel Schule macht und auch andere städtische Einrichtungen folgen und entsprechende Maßnahmen umsetzen werden.“

Mehr»

URL:http://gruene-kiel.de/ratsfraktion/presse4/kategorie/fraktion_aktuell/article/hoern_wichtiges_wohnprojekt_mit_anteil_an_sozialem_wohnungsbau/