Reden der grünen Ratsfraktion Kiel

20.02.2020

Von: Bettina Aust

Langseehof muss als Haus für Künstler*innen erhalten bleiben

Meine Damen und Herren,

liebe Leute,

der Langseehof ein Gebäude, wunderschön in einem Kleingartengelände gelegen, unter Denkmalschutz stehend und seit 1981 an Künstler*innen vermietet.

Seit dem Künstler*innen dort leben und arbeiten, ist es aber auch immer ein Ort voller Unruhe.

Immer wieder machen Gerüchte über einen Verkauf die Runde. Fehlende, konkrete Informationen machen die Beurteilung der Sachlage nicht leichter – und das gilt bis heute! [weiter]

Mehr»

22.01.2020

Von: Jessica Kordouni

Rede zum Jahresempfang 2020

Sehr geehrte Mitmenschen,
Liebe Amina,

Im Namen der grünen Ratsfraktion freue ich mich, dich Amina und euch liebe Gäste auf unserem diesjährigen Jahresempfang begrüßen zu dürfen.

Ein ereignisreiches Jahr 2019 liegt hinter uns, in dem die grüne Ratsfraktion zusammen mit der Kooperation viel auf die Bahn geschoben hat.

Wir haben die gendergerechte Sprache in der Verwaltung, ein Konzept für innovative Schulneubauten und Geld für Vorgängerprojekte des Meeresvisualisierungszentrums beschlossen.

Wir haben in Kiel den Climate Emergency ausgerufen und treiben damit den Klimaschutz in Kiel weiter voran... [weiter]

Mehr»

12.12.2019

Von: Jessica Kordouni

Rede zum Haushalt 2020

Es gilt das gesprochene Wort!

 

Rede der Fraktionsvorsitzenden Jessica Kordouni anlässlich der Haushaltsberatungen für 2020 am 12. Dezember 2019 im Rathaus

 

Sehr geehrter Herr Stadtpräsident,
Liebe Mitmenschen,

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns, das in vielerlei Hinsicht ein Jahr der Wende geworden ist. Vor allem für uns Grüne. 

Nie zuvor war das Thema Klima und Umwelt so präsent wie heute. Und es wird höchste Eisenbahn. Denn die immer deutlicher werdenden Klimawandel-Folgen sollten uns in höchste Alarmbereitschaft versetzen.

Die Arktis brennt Die Ozeane verlieren immer mehr Sauerstoff Die Koalas sind technisch ausgestorben. [weiter]

Mehr»

20.02.2019

Von: Jessica Kordouni

Rede zum Jahresempfang 2020

Liebe Freund*innen,

Seit einem Dreivierteljahr ist die neue Ratsfraktion nun im Amt und mit unserem heutigen Gast Kim Kohlmeyer von Noord Transport wollen wir auch gleich eine unserer Stoßrichtungen zeigen, die wir für die kommenden vier Jahre geplant haben.

Verkehrswende, Mobilitätswende, Energiewende, Luftreinhalteplan, 1-Euro-Ticket, Klimakrise – ich möchte ganz ehrlich sein: die großen Herausforderungen unserer Zukunft als Menschheit sind nur mit massiven Veränderungen zu bewältigen und wir können uns nicht länger eine Politik der eingeschlafenen Füße leisten. [weiter]

Mehr»

Kategorien:Fraktion Rede
17.01.2019

Von: Jessica Kordouni

Geschlechtliche Vielfalt ist eine gesellschaftliche Herausforderung

Sehr geehrter Herr Stadtpräsident,
Liebe nichtbinäre Mitmenschen,
Meine Damen und Herren,

Eine neue Idee umzusetzen, erscheint oft einfacher, als einen alten Fehler zu korrigieren. Vor allem dann, wenn er mit falsch verstandenen Traditionalismus oder einer Vorstellung von Norm und Abnorm einhergeht.

Geschlechtliche Vielfalt ist dafür ein Beispiel.

Die Vorstellung, dass die Welt in zwei Geschlechter eingeteilt ist, von dem das eine - der Mann - die Norm ist und das andere - die Frau - der kastrierte Mann (zumindest laut Freud), hat nicht nur zu einer Jahrtausend alten Diskriminierung der Frau geführt, sondern hat auch weitere Varianten beinah unsichtbar gemacht. Menschen, die weder Mann noch Frau sind, hatten bis vor zwei Wochen nur die Möglichkeit, sich für eine der beiden Seite zu entscheiden und damit niemals sie selbst zu sein. [weiter]

Mehr»

Kategorien:Fraktion Rede
13.12.2018

Von: Arne Stenger

Meeresschutz, Trinkwasserbrunnen und die Probleme am Theodor-Heuß-Ring

Folgende Rede hat Ratsherr Arne Stenger am Donnerstag, 13. Dezember 2018, im Rahmen der Haushaltsberatungen gehalten::

Sehr geehrter Stadtpräsident,
liebe Kolleg*innen,

Klimaschutz, Meeresschutz, Plastikmüll als Mikro- & Makroplastik, Trinkwasserbrunnen, Fahrradverkehr, Energieeffizientes Bauen,  Zero-Waste, ökologische Aufwertung von Grünflächen, Einstieg in die Anpassung an den Klimawandel - und natürlich die Probleme der Luftqualität - Stichwort: Theodor-Heuss-Ring! [weiter]

Mehr»

13.12.2018

Von: Jessica Kordouni

Grüne Haushaltsrede 2019

Folgende Rede hat die Vorsitzende der Ratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Jessica Kordouni, am Donnerstag, 13. Dezember 2018, in den Haushaltsberatungen der Kieler Ratsversammlung gehalten:

 

Sehr geehrter Herr Stadtpräsident,

Liebe Freund*innen der offenen und demokratischen Gesellschaft,

Der Start in die Kommunalpolitik kann wohl nicht besser beginnen, als mit einem guten Haushalt. Was kann man sich als Jungpolitikerin mehr wünschen. Dennoch war es uns, der Kooperation, wichtig, unsere Anträge mit Augenmaß zu stellen.

Dass sich in dieser Stadt sehr viel bewegt, sieht man an den Investitionsmitteln, die mit über 100 Millionen Euro eine rekordverdächtige Summe ergeben. Kiel ist eine wachsende Stadt, das geht aus dem Haushalt ganz deutlich hervor. Aber nicht nur das. Auch der Wandel in dieser Stadt schlägt ordentlich zu Buche. Mobilitätswende, Digitalisierung, Demografischer Wandel, Migration, Wissenschaft- und Gründerstadt. Ich habe großen Respekt vor der Verwaltung, die sich diesen Herausforderungen stellen muss. [Opens external link in current windowweiter]

Mehr»

Kategorien:Fraktion Rede
20.09.2018

Von: Jessica Kourdoni

Resolution zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

Zum 80. Jahrestag der „Reichspogromnacht“ hat Jessica Kourdoni folgende Rede vor der Kieler Ratsversammlung gehalten. Dieses Verbrechen muss im Bewusstsein der Gesellschaft verankert bleiben - gerade in Zeiten, in denen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit wieder aufkeimen.

Am 9. November 1938 machte sich das deutsche Volk an ihren jüdischen Mitbürger*innen schuldig. Sie taten es nicht, indem sie zusammen mit den Schergen der Nationalsozialisten Steine auf jüdische Geschäfte warfen und Synagogen anzündeten...

Mehr»

Kategorien:Fraktion Rede
15.02.2018

Von: Lutz Oschmann

Kiel als Modellstadt der E-Mobilität

In seiner Rede in der Sitzung der Ratsversammlung am 15. Februar begründete unser Ratsmitglied Lutz Oschmann Kiel den Antrag, Kiel zu einer Modellstadt für Elektromobilität zu entwickeln, als umwelt- und verkehrspolitische Chance und Notwendigkeit.

"Der Diesel-Skandal und die Schadstoffbelastung der Bevölkerung sind aktuelle Themen in der öffentlichen Diskussion. In Kiel werden an drei Standorten die Stickstoffdioxid-Belastungen gemessen: Am Theodor-Heuss-Ring, an der Bahnhofstraße und an der Max-Planck-Straße. Am Theodor-Heuss- Ring werden seit 2013 die EU-weiten Grenzwerte für Stickoxide (NOx) permanent überschritten. Die Gründe für die...

Mehr»

14.12.2017

Von: Arne Langnis

Kiel grün und lebenswert erhalten

Sehr geehrter Stadtpräsident,
sehr geehrte Damen und Herren,

Kiel verändert sich.

Bei einer dynamischen, wachsenden und beliebten Großstadt gehört dies dazu. Diese Veränderungen machen Kiel für viele auch gerade attraktiv. Manche leiden vielleicht auch darunter und scheuen Veränderungen.

Wir als Politik tragen die Verantwortung dafür, diese Veränderungen so zu gestalten, dass alle Bürgerinnen und Bürger damit umgehen können. Wir müssen Sorge dafür tragen, dass Kiel für alle lebenswert bleibt und die nötigen Freiräume für jede und jeden auch erhalten bleiben.

Mehr»

URL:http://gruene-kiel.de/ratsfraktion/reden/kategorie/fraktion_rede/article/rede_zum_haushalt_2020-1/