Bündnis 90/Die Grünen Kiel erreicht ihr 800. Mitglied

Anna Langsch, Vorstandssprecherin, kommentiert: „Trotz der Corona-Krise können wir als Kreisverband weiterhin neue Mitglieder gewinnen. Kaum eine Partei wird dies derzeit von sich behaupten können. Ich freue mich sehr, dass so viele Menschen unser Angebot annehmen, gemeinsam für die Verkehrswende, für einen deutlich schärferen Klimaschutz, aber auch eine vielfältige und diskriminierungsfreie Gesellschaft einzutreten und einzustehen. Wir haben viel verändert, aber noch mehr vor uns. Mit der Stadtbahn und dem 1€ Ticket gehen wir kommunalpolitisch große Schritte. Wir wollen deutlich frühzeitiger als bislang geplant in Kiel Klimaneutralität erreichen. Ökologisches Bauen, eine regionale Versorgungsstruktur und grünere Schifffahrt sind weitere Punkte, die wir ansprechen.“

Luca Köpping, Vorstandssprecher kommentiert. „Zum Start des Wahljahres können wir erneut Mitgliederhöchststände verzeichnen. Das zeigt, wie schlagkräftig wir in dieses und auch das nächste Wahljahr gehen. Wenn wir in der Lage sind, die Kraft unserer Mitglieder im anstehenden Bundestagswahlkampf einzusetzen, haben wir eine sehr gute Chance, den Bundestagswahlkreis zu holen. Auch wenn Corona vieles lähmt, sind unsere Mitglieder hochmotiviert. Durchschnittlich sind unsere zuletzt eingetretenen Mitglieder 29,7 Jahre alt. Die Altersspanne geht dabei von 18 bis 68 Jahre.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel