Beschluss – Unterstützt die YouTube-Kanäle der Grünen

Die Kieler Grünen verweisen in ihren E-Mails und bei geeigneten Anlässen auf die Youtube- und Social Media-Kanäle der Grünen und appellieren daran diese zu abonnieren.


Begründung (wird nicht mitbeschlossen):


Mehr als 50 % aller Menschen informieren sich im Internet. Das Rezo-Video „ die Zerstörung der CDU“ zeigt die Strahlkraft von YouTube. Aber auch die Suchtechniken von YouTube führen dazu, dass Videos der Grünen nur schwach gelistet werden. Videos mit vielen Aufrufen rutschen nach oben. Am 20. Juni habe ich nach Annalena Baerbock auf YouTube gesucht. Die ersten Treffer waren Videos des „Welt – Nachrichtensender“. Würde ich mich dort informieren wollen – ist ja immerhin eine richtige Zeitung – kommt dabei nichts Gutes für uns heraus. Der Redebeitrag von Annalena Baerbock zum Bundesparteitag hat am 20. Juni ca. 950 Daumen runter und nur 490 Daumen nach oben.

Jede/*/r von uns hat es – im wahrsten Sinne des Wortes – in der Hand.

Der Grüne Kanal hatte am selben Tag nur ca. 20 Tausend AbonnentInnen.

Das können wir sofort einfach ändern!

https://gruenekiel.antragsgruen.de/kmv211/Unterstutzt-die-YouTube-Kanale-der-Grunen-7210/pdf

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel