Grüne Kiel freuen sich über den Kauf des MFG-5-Geländes

Die Kreisvorsitzenden von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Kiel begrüßen, dass die Landeshauptstadt Kiel das ehemalige MFG-5-Gelände in Holtenau kauft.

„Der Kauf ist eine riesige Chance für die Stadt, dort ein neues grünes Quartier zu entwickeln, und gleichzeitig der angespannten Lage auf dem Wohnungsmarkt entgegen zu wirken“, freut sich Anna Langsch, Kreisvorstandssprecherin der Grünen Kiel.

Luca Köpping, Vorstandssprecher der Grünen Kiel, ergänzt: „Unserer Ansicht nach, ist es positiv, dass der Kauf endlich geklappt hat und sich die Stadt finanziell durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) und durch Fördermittel des Landes abgesichert hat.

Wir freuen uns, dass der Wald, der auf dem Gelände steht, nicht angetastet werden soll. So muss nicht noch mehr Fläche versiegelt werden. Das neue Quartier wird besonders attraktiv, wenn es eine gute ÖPNV-Anbindung bekommt, am besten an eine zukünftige Stadtbahn.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel