Pressemitteilung zum Energiewende- und Klimaschutzgesetz

Der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Kiel positioniert sich zum Energiewende- und Klimaschutzgesetz des MELUND und zur laufenden Debatte:

Dazu Luca Köpping, Sprecher Bündnis 90/Die Grünen Kiel: “Wir müssen in Schleswig-Holstein mit dem Klimaschutz schneller vorankommen. Das ist ein Fakt. Jeder Bericht des IPCC, jede Emissionsstatistik für Deutschland und die Bundesländer gibt uns das auf. Dazu zählt zentral und essentiell die Umsetzung der Wärmewende. Wir stellen uns ausdrücklich hinter Jan Philipp Albrecht und seinen Plan, 15% erneuerbare Wärme bei Sanierungen zu erreichen.“

Dazu Anna Langsch, Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen Kiel: „Dass sich seitens einiger Wirtschaftsvertreter*innen so derartig gegen die Regelung gewehrt wird, zeigt, wie notwendig das Gesetz ist. Bei Neubauten werden die 15% bereits umgesetzt, für Sanierungen ist der Schritt also eigentlich dementsprechend klein. Das gilt besonders für ein Bundesland mit einem hohen Überschuss an erneuerbaren Energien.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel