Kiel wird 2025 Starthafen des Ocean Race Europe.

Dazu erklärt Anke Oetken, Vorsitzende der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

„Das Segelevent Ocean Race ist eine riesige Chance, Kiel, die Ostsee und den Segelsport in den Fokus zu rücken. Wir erwarten damit einen großen wirtschaftlichen Impuls für die Stadt. Wie zum Tag der Deutschen Einheit ist angedacht, auch diesmal den Ocean Dome zu errichten – ein Vorgeschmack auf das Meeresvisualisierungszentrum.

Mit dem Ocean Race bietet die Stadt nicht nur ein touristisches Highlight, sie zeigt auch, wie Großveranstaltungen nachhaltig und umweltfreundlich durchgeführt werden können. Die Nutzung erneuerbarer Energien, Plastiksammelaktionen im Meer und das Recycling von Materialien zeichnen die Events aus und führten in der Vergangenheit zu einer positiven Umwelt-Bilanz. Die Maßnahmen könnten für weitere Veranstaltungen wegweisend sein. Wir können Kieler Woche – wir können auch Ocean Race.“          

Dr. Christina Schubert, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, erklärt:

„Die Sailing City Kiel macht ihrem Namen wieder mal alle Ehre. Wir freuen uns sehr, dass ein solches Segelevent 2025 in Kiel starten wird und wir damit Segler*innen und Gäste aus ganz Europa hier bei uns begrüßen dürfen. Bei unserer Zustimmung für die Unterstützung dieses Vorhabens war für uns entscheidend, dass neben dem sportlichen Wettbewerb zugleich ein Fokus auf der Nachhaltigkeit dieses Events und der gesellschaftlichen Einbettung liegt. Wir begrüßen es daher, dass zum Start des Ocean Races Europe zahlreiche Angebote zum Thema Meeresschutz gemacht werden sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm für uns Kieler*innen und die Gäste organisiert wird. Somit können alle Kieler*innen von einem tollen Event mitten in der Stadt profitieren. Gleichwohl ist die Entscheidung für dieses Event auch ein klares Statement für den Tourismus hier in Kiel und der Region und somit bei zu erwartenden 130.000 Besucher*innen auch eine gute Entscheidung für die heimische Wirtschaft.“

Artikel kommentieren

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.