Bestandsaufnahme der Schäden im Grüngürtel am Prüner Schlag

Um einen wirklichen und sachlichen Überblick über die entstandenen Schäden bei den Arbeiten im Grüngürtel am Prüner Schlag zu bekommen, benötigt die Selbstverwaltung klare Zahlen, Daten und Fakten sowie eine Einschätzung der Fachverwaltung, ob und wie die entstandenen Schäden am Prüner Schlag behoben werden können.

Die zuständige Fachverwaltung mögen auf Grundlage der Ergebnisse des Abgleiches der Kartierungen eine sachliche Einschätzung der entstandenen Schäden abgeben und einen Ausblick geben, inwieweit solche ökologischen Schäden überhaupt behoben werden können und welcher zeitliche Horizont hier zu erwarten ist.

Der Antrag „Bestandsaufnahme der Schäden im Grüngürtel am Prüner Schlag“ (Drs. 136/2021) wurde in der Sitzung des Bauausschusses am 4. Februar 2021 ungeändert beschlossen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel