Schwimmhalle Schilksee: Planung weiter eng politisch begleiten

„Die Schwimmhalle Schilksee gehört zur Schwimmlandschaft der Landeshauptstadt Kiel.“ Dazu bekennen sich die schulpolitische Sprecherin und Schilkseer Ratsfrau Antje Möller-Neustock (SPD) sowie die sportpolitische Sprecherin Daniela Sonders (Bündnis 90/Die Grünen) trotz der bekannt gewordenen Kostensteigerungen für die Sanierung. Und: „Wie beim neuen Hörnbad, dem sanierten Freibad Katzheide, dem Eiderbad Hammer und der wachsenden Zahlen öffentlich zugänglicher Badestellen muss auch hier die Daseinsvorsorge für die Kielerinnen oberste Priorität haben.“

Die Sprecherinnen der Rathaus-Kooperation begrüßen, dass es mit der Sanierung der Schwimmhalle Schilksee erkennbar vorangeht: „Toll, dass die Sanierungsperspektive für die Schwimmhalle Schilksee nun sehr konkret wird! Dafür haben wir lange gekämpft und vor drei Jahren rechtzeitig Geld in den Haushalt eingestellt. Dass die Untersuchungen nun doch weitere Schäden offenbart haben und damit auch die Kosten deutlich steigen, ist allerdings keine gute Nachricht. Die Schwimmhalle Schilksee ist jedoch nicht wegzudenken. Deswegen werden wir die Kostensteigerungen mittragen.“

Aus Sicht der sportpolitischen Sprecherinnen Benjamin Walczak (SPD) und Daniela Sonders (Bündnis 90/Die Grünen) ist wichtig, dass durch die neuen Planungen die vom Bund zugesagten Fördermittel nicht in Gefahr geraten und es zügig vorangehen kann. Daher müsse auch für das Lehrschwimmbecken schnell eine Lösung gefunden werden: „Die vorgeschlagene Lösung mit einem Hubboden begrüßen wir, um die notwendige Bundesförderung zu sichern. Ein eigenes Lehrschwimmbecken wäre aber weiterhin die optimale Lösung. Wir werden uns über den Stand weiter regelmäßig informieren und mögliche politische Folgen beraten“, so Walczak und Sonders abschließend.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel