CleanUp 2022

Ein Zigarettenstummel kann bis zu 60 Liter Wasser verseuchen. Es dauert im Süßwasser bis zu 15 Jahren und im Salzwasser bis zu 400 Jahre bis er vollständig zerfallen ist. Ein Zigarettenfilter besteht in der Regel aus Celluloseacetat, einem schwer abbaubaren Kunststoff. In den Tabakresten befinden sich mehr als 4.000 Giftstoffe, von denen mindestens 150 als hochgiftig gelten. Deshalb möchten wir in der Woche des Weltwassertages (22. März) erneut auf die schädliche Wirkung von achtlos weggeworfenen Kippen aufmerksam machen.

Die beste Art und Weise, wie Du uns unterstützen kannst, ist, indem Du Deine eigene Aktion organisierst. Mach‘ Deinen Strandspaziergang zur CleanUp-Aktion, räum‘ den Kinderspielplatz oder den Park bei Dir im Viertel auf oder reinige die Wege an Deiner Straße von dem üblichen Müll und entsorge diesen ordnungsgemäß.

Mach mit!

Leg‘ los!

Eigentlich brauchst Du für Deine Aktion nur ein paar Handschuhe und ein paar Mülltüten oder Eimer, sowie Deine Schutzmaske. Dann kannst Du einfach losziehen Deine Umgebung von Plastikmüll und Kippenstummeln zu befreien.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Du die gesammelten Kippenstummel vor dem Entsorgen in einem Glas oder etwas Ähnlichem fotografierst und uns diese mit einer kurzen Nachricht zum Sammelort an cleanup@gruene-kiel.de schicken würdest oder direkt via Social Media postest. Das Ganze dient der Auswertung der Wirksamkeit unserer Aktion.

Pass‘ auf Dich auf und mach‘ Deine Aktion coronakonform

Egal, wie Du es machst: Halte Dich dabei an die geltenden Corona-Verordnungen und schütze Dich während des Sammelns.

Melde Deine Fundstücke

Du hast zusätzlich in Kiel die Möglichkeit massive Verunreinigungen digital über die Melde.Möwe der Landeshauptstadt Kiel zu melden.

Nutze unsere Aktionsmaterialien

Damit Du auf Deine Aktion aufmerksam machen kannst und andere Menschen davon begeistern kannst, stellen wir Dir eine ganze Menge an Material zur Verfügung

Flyer
Unsere offiziellen Aktionsflyer kannst du unten auf dem Knopf herunterladen und online verbreiten. Du kannst uns aber auch an cleanup@gruene-kiel schreiben, damit wir Dir einige Flyer zusenden können.

Mobile Aschenbecher
In der Kommunikation werden sich schnell vor allem Raucher*innen von uns angegriffen fühlen. Tatsächlich sind wir keine übermäßigen Gegner*innen des Rauchens. Wenn es stattfindet, sollte es allerdings auf Kosten der eigenen Gesundheit sein und nicht auf Kosten der Umwelt und/oder anderer Menschen. Als Entgegenkommen haben wir kleine aus recyceltem Material hergestellte Mitnehm-aschenbecher bedrucken lassen, welche Du für Deine Aktion zum Einkaufspreis anfordern kannst.

Lass‘ die Welt an Deinem Tun teilhaben

Damit unsere Aktion eine entsprechende Wirkung hat, ist die Präsenz sowohl in den sozialen Medien, als auch die in klassischen Printmedien wichtig.

Social Media
In unserem Paket für Öffentlichkeitsarbeit (Media Kit) stellen wir Dir eine ganze Reihe an Sharepics (Bildern zum Weiterverbreiten) für Instagram, Twitter, Facebook usw. bereit. Diese könnt Ihr ohne Probleme online posten und verbreiten. Du findest dort auch Designvorlagen, die Du nutzen kannst. Wichtig ist, dass Du bei jedem Post den Hashtag #CleanUpSH verwendest, damit wir als koordinierte Aktion unsere Wirkung entfalten können.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel