Kooperation verurteilt gewalttätigen Angriff

Der innenpolitische Sprecher Andreas Arend (SPD) und Sven Krumbeck (Bündnis 90/Die Grünen) sind geschockt durch den Angriff, der sich in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag ereignet hat: „Kiel ist eine Stadt, die für Weltoffenheit und Toleranz steht. Auch darum verurteilen wir diesen und jeden Angriff gegen Mitmenschen in aller Schärfe. Wir unterstützen alle Menschen in ihrem Wunsch, ohne Angst und Bedrohung leben und sich verwirklichen zu können. Dafür werden wir uns weiterhin mit aller Kraft einsetzen.“

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel