Innen- und Umweltausschuss am 3. Mai 2022

In der Sitzung des Innen- und Umweltausschuss berichtete Stadträtin Doris Grondke, dass in den 18 Ortsbeiräten Klimaschutzwerkstätten stattfinden werden. Auftaktveranstaltung war eine digitale Informationsveranstaltung am 22. Februar in Elmschenhagen/Kroog. Am 2. Mai 2022 hat die Kieler Zero-Waste-Challange begonnen.

Die Fortsetzung der Kooperation mit der Freien und Hansestadt Hamburg über den Telefonischen Bürger*innenservice (Drs. 332/2022) wird nicht gekündigt. Damit verlängert sich die Kooperation mit Hamburg um weitere drei Jahre bis zum 31. Mai 2025.

Der Ausschuss hat die Änderung der Hundesteuersatzung für Therapie- und Assistenzhunde (Drs. 288/2022) einstimmig beschlossen. Somit können anerkannte Therapiehunde und anerkannte Assistenzhunde bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen von der Steuer befreit werden.

Erfreulich ist, dass die Anträge der Heinrich-Böll-Stiftung SH zur Förderung von Initiativen und Institutionen aus dem Meeresschutz einstimmig beschlossen wurden. Somit ist die Finanzierung des „Ocean Summit 2022“ und dem „Tag der Meeresschutzstadt“ sichergestellt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel